Meine BMW Touren

Alles, was es über meine Touren zu sagen gibt

Südchina – Tibet Teil 1 (Frühjahr 2019)

Startklar

Südchina – Tibet Teil 2 (Frühjahr 2019)

Ein wunderbarer Morgen bricht an. Tashi bringt die Kaffeemaschine in Schwung, die harten Eier finden reißenden Absatz wohingegen die Reissuppe deutlich zurückbleibt. Die Sonne wärmt mit ihren ersten warmen Strahlen unsere Bikes, die doch von der Nachtkühle etwas Tau angesetzt haben und wir machen uns auf in Richtung Tigersprungschlucht. „Free Riding ist angesagt (einer der großen Vorteile bei Tibetmoto), das bedeutet jeder fährt sein Ding und man trifft sich an vorher vereinbarten Punkten.

Südchina – Tibet Teil 3 (Frühjahr 2019)

Auch die Shangri-la umgebende Hochebene dieser sagenumwobenen Stadt ist von einer üppigen Vegetation geprägt, wobei immer wieder erstaunt, dass bei dieser an Gemüsen so reichen Landwirtschaft alles noch total von Hand funktioniert. Jede Zwiebel wird sozusagen von Hand gestochen. In Shangri-la selbst war es bitterkalt. Die auf 3.000 m gelegene Stadt macht zunächst bei der Einfahrt den gleichen Eindruck wie alle anderen chinesischen Regionalstädte, in welche man bei nachmittäglichem Sonnenschein einfährt. Aber man darf an dieser Stelle nicht vergessen, dass 3.000 m Höhe ein eigenes Wetter prägt.

Südchina – Tibet Teil 4 (Frühjahr 2019)

Ja es stimmt, wir wurden zu Tagesbeginn von unserem Tourguide gewarnt, denn er wies uns deutlich darauf hin, dass wir alles Warme, was wir haben anziehen sollen. Wir brechen auf und bleiben zunächst auf 4.000 m Höhe, um über ein schier endloses Hochplateau zu fahren, welches sich mehr als 100 km lang erstreckt. Was uns einfach nicht bewusst war, sind die herrschenden Temperaturen. Da es ein sonniger Tag war gönnte uns der Wettergott 2° plus.

Südchina – Tibet Teil 5 (Frühjahr 2019)

Vielleicht noch ein Wort zur Bevölkerung. Wir sind durch das Gebiet der Bai (Dali Region), der Naxi (Yunnan Provinz), der Yi (Provinz Sichuan), der Tibeter und der Mosuo (Lugu Lake) gefahren. Bei den Letztgenannten handelt es sich um eine Bevölkerungsminderheit, die zu den letzten matrilinearen Gesellschaftsstrukturen der Welt zu zählen ist.

Seite 2 von 4

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén